Alle wichtigen Informationen im Überblick!

Aufgrund der 45. Allgemeinverfügung des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte und den darin verfügten Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen, die auch für Neubrandenburg gelten, fällt das Training im Freien bis auf weiteres aus.

 

19.03.2021

Wie geht´s weiter?

Liebe Vereinsmitglieder!

Auch an diesem Wochenende warten wir gespannt auf die Entscheidung des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte.

Mit dem Stand vom heutigen Freitag (19.03.2021) wäre es möglich, dass wir ab dem 22.03.2021 den Trainingsbetrieb in den Sportstätten (kontaktfrei) wieder aufnehmen könnten, da die 7-Tage-Inzidenz stabil unter 50 geblieben ist. Für diese Umsetzung bedarf es jedoch einer neuen Allgemeinverfügung. Leider steigen aktuell die Fallzahlen wieder, so dass es diese zum jetzigem Zeitpunkt noch nicht gibt.  Nach unserem Kenntnisstand wird der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zum Anfang der kommenden Woche eine Entscheidung treffen. Bis dahin gelten ausschließlich die aktuellen Regelungen zum Sportbetrieb , wonach weiterhin nur der kontaktfreie Trainingsbetrieb im Freien möglich ist.

Sobald wir Neuigkeiten haben, erfahrt ihr es an dieser Stelle.

 

09.03.2021

Es ist soweit …

Liebe Vereinsmitglieder,

mit dem gestrigen Erlass der Allgemeinverfügung des Landkreise Mecklenburgische Seenplatte ist uns die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes wieder möglich. Zunächst einmal dürfen wir jedoch nur im Freien trainieren. Die Trainingsgruppen können dann max. 10 Personen umfassen. Die Durchführung des kontaktlosen Trainings muss dann unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln erfolgen. Selbstverständlich bedarf es auch weiterhin der Anwesenheitsdokumentation. Derzeit planen die Abteilungen die Umsetzung eines möglichen Trainings. Neben der Nutzung des öffentlichen Raumes, hat der SV Turbine Neubrandenburg e.V. auch zusätzliche Nutzungszeiten auf Außensportanlagen generieren können. Die Organisation und Koordinierung der Trainingszeiten läuft auf Hochtouren. Bitte schaut auch immer regelmäßig auf unsere Informationen und die Abteilungsseiten. Wir werden immer zeitnah alle Änderungen einarbeiten. Da alle weiteren Lockerungsschritte und Vorgehensweisen in Abhängigkeit der Entwicklung des Infektionsgeschehens stehen, ist es in der aktuellen Phase nicht möglich, einen verbindlichen Ausblick zu geben. Hierfür bitten wir um euer Verständnis. Mit einem Klick findet ihr hier die ersten verbindlichen Trainingszeiten für einige Abteilungen:

Sollten sich die Zahlen weiterhin positiv entwickeln und stabil halten, könnten wir nach jetzigem Kenntnisstand ab dem 22.03.2021 wieder in die Turnhallen zurückkehren. Ab diesem Zeitpunkt würde dann auch der Mutter-Kind-Sport wieder beginnen. In diesem Sinne hoffen wir auf einen schönen Trainingsstart und freuen uns riesig auf euch.

 

08.03.2021

Mögliche Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes im Freien

Liebe Vereinsmitglieder!

Gespannt warten wir auf eine Entscheidung des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, in welcher die mögliche Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes geregelt wird. Nach den in der letzten Woche gefassten Beschlüssen hoffen wir, dass wir noch in dieser Woche mit dem Sport im Freien starten können. Basierend auf den Ergebnissen des MV-Gipfels  könnte dies nach unserer Auffassung ab dem 09.03.2021 der Fall sein. Wir stehen hierfür in den Startlöchern und würden dann an dieser Stelle darüber informieren, wie-wann und wo ein Training im Freien stattfinden kann und wird.

Haltet die Daumen gedrückt und hoffentlich bis bald!

 

18.02.2021

Wiederaufnahme des Rehabilitationssports

Nachdem wir aufgrund des Infektionsgeschehens Mitte Dezember den Trainingsbetrieb im Rehabilitationssport eingestellt haben, geben uns die aktuell erfreulichen Entwicklungen wieder die Möglichkeit, stufenweise mit dem Training zu starten. Beginnend ab dem 22.02.2021 werden wir in kleinen Gruppen trainieren. Diese gilt es momentan zu planen und zu koordinieren. Unsere Vereinssportlehrerinnen nehmen hierfür derzeit Kontakt zu den Mitgliedern auf. Einige von euch können wir wegen fehlender Kontaktdaten leider nicht erreichen. Meldet euch also vor dem ersten Training in jedem Fall in der Geschäftsstelle, damit wir mit euch die Details besprechen können. Wir freuen uns auf euch!

 

16.02.2021

Liebe Läufer*innen!

Der Start in die Laufcupsaison 2021 hatte bereits mit der der Absage des Wittenburger Mühlenlaufes einen ersten Dämpfer hinnehmen müssen. Da eine Anpassung der Bedingungen für das Durchführen von Laufveranstaltungen bis März nicht absehbar ist, hat nun auch der SV Turbine Neubrandenburg e.V. als Veranstalter des zweiten Cuplaufes beschlossen, den für den 20.03.2021 geplanten 29. Neubrandenburger Frühlingslauf abzusagen.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus lassen leider keine andere Entscheidung zu. Trotz aller Hoffnungen auf eine Rückkehr in den Wettkampfbetrieb heißt es für alle Läufer*innen, sich weiter in Geduld zu üben. Dies fällt uns inzwischen allen sehr schwer. Als gemeinnütziger Sportverein war diese Absage auch unter finanziellen Aspekten unausweichlich. Für jeden Laufveranstalter gibt es irgendwann einen Zeitpunkt, an welchem die kostenintensiven Bestellungen ausgelöst werden müssen. So ist es jetzt auch bei uns. Wir hoffen, ihr habt Verständnis für diese Entscheidung und wünschen uns nichts sehnlicher, als bald wieder gemeinsam mit euch sportliche Momente erleben zu können.

In unseren Überlegungen spielt der Neubrandenburger Frühlingslauf jedoch weiterhin eine große Rolle. Sollte es nicht möglich sein, den 30. Neubrandenburger Tollenseseelauf am 05.06.2021 in seiner Größe durchzuführen, prüfen wir die Option (Voraussetzung dafür sind selbstverständlich die behördlichen Genehmigungen), den Frühlingslauf an dessen Stelle nachzuholen.

In diesem Sinne wünschen wir euch alles Gute. Bleibt weiterhin gesund und sportlich!

 

15.02.2021

Liebe Vereinsmitglieder und Unterstützer*innen des Vereins!

Wie versprochen, hat das Team der Geschäftsstelle heute mit der Rückabwicklung des leider abgesagten Sportlerballs begonnen. Die erste Hälfte der Rücküberweisungen wurde mit dem heutigen Tag veranlasst. Die zweite Hälfte sollte dann bis spätestens Mittwoch erledigt sein. Wir arbeiten mit Volldampf an der zeitnahen Umsetzung.

Seit der Bekanntgabe der Absage haben uns zahlreiche Nachrichten erreicht. Viele von euch haben uns in diesen mitgeteilt, dass auf die teilweise oder gar vollständige Erstattung der Ticketpreise verzichtet wird. Der SV Turbine Neubrandenburg e.V. ist jeder Einzelnen/jedem Einzelnen von euch unendlich dankbar für diese entgegengebrachte Solidarität. Gerade in diesen für uns alle so turbulenten Zeiten, erfüllt es uns mit großer Freude und Demut, diesen starken Rückhalt von euch zu spüren und zu bekommen. DANKE! DANKE! DANKE!

Alle Erlöse aus dem Verzicht oder Teilverzicht auf die Erstattung der Ticketpreise werden in voller Höhe unserer Vereinsinitiative” Einen Stein für meinen Verein” zufließen. Somit ist per 15.02.2021 unser “Steinekonto” um unglaubliche 4.015,00 Euro angewachsen. Zwei Wochen vor Beendigung der Vereinsinitiative haben wir damit 7.186 Steinpatenschaften im Wert von 35.930,00 Euro zu vermelden. Bis zum 28.02.2021 gibt es noch die Chance, sich an diesem einmaligen Projekt zu beteiligen. Alle wichtigen Informationen findet ihr unter: https://sv-turbine.de/jetzt-steinpate-werden/

Bleibt gesund!

 

27.01.2021

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Unterstützer*innen und Freund*innen des SV Turbine Neubrandenburg e.V.!

Das Jahr 2020 sollte ein wahres „Turbine-Jahr“ werden. Es war das Jahr des 70-jährigen Bestehens unseres Vereins. Rund um dieses Jubiläum waren viele tolle Veranstaltungen geplant und bereits organisiert. Die Vorfreude auf den großen Sportlerball mit über 700 Gästen im Jahnsportforum war riesengroß. Wir alle mussten schmerzlich hinnehmen, dass uns der Ausbruch der Corona- Pandemie einen großen Strich durch all unsere Vorhaben machte. Keiner von uns ahnte vor einem Jahr, dass dieser Virus bis heute unser Leben bestimmt und uns alle vor große Herausforderungen stellt. Mit der Verschiebung unseres Sportlerballs um ein ganzes Jahr waren wir fest davon überzeugt, unser Jubiläum nachfeiern zu können. Dem ist leider nicht so. Noch immer lässt das aktuelle Infektionsgeschehen kein „normales Leben“ zu.

Für den Vorstand war eine neuerliche Verschiebung der Veranstaltung keine Option. Aus diesem Grund haben wir uns schweren Herzens für eine Absage des Sportlerballs entschieden. Wir möchten uns an dieser Stelle sehr herzlich bei der Veranstaltungszentrum Neubrandenburg GmbH und der Firma R.B.O.- Event für die bisherige Unterstützung und das mit der Absage einhergehende Entgegenkommen bedanken. Für uns ist es nun daran, die Rückabwicklung der Ticketkäufe zu organisieren und vorzubereiten. Hierfür haben wir uns für folgende Verfahrensweise entschieden, in welcher ihr zwischen zwei Varianten entscheiden könnt:

  1. Solltet ihr auf die Erstattung des Ticketpreises verzichten oder nur eine Teilerstattung des Ticketpreises wünschen, bedarf es hierfür eurerseits einer kurzen Information per Mail an: info@sv-turbine.de. Mit dem Verzicht/Teilverzicht auf die Erstattung unterstützt ihr unsere Vereinsinitiative „Einen Stein für meinen Verein“, auf welche die Beträge in vollem Umfang übertragen werden.
  2. Sollten wir keine gesonderte Information von euch erhalten, werden wir euch den Ticketpreis in vollem Umfang zurücküberweisen.

Wir werden beginnend ab dem 15.02.2021 mit der Rücküberweisung der Ticketpreise starten und denken, dass wir mit diesem Weg eine faire Rückabwicklung gewährleisten können. Natürlich stehen wir euch jederzeit gern für Rückfragen zur Verfügung.

Da Sportler*innen ja grundsätzlich positiv und optimistisch gestimmt sind, haben wir bereits mit den Planungen einer alternativen Veranstaltung im Sommer begonnen. Wir hoffen, dass es dann wieder möglich sein wird, unter freiem Himmel größere Veranstaltungen durchzuführen. Also, drückt die Daumen und seid gespannt!

Bis dahin bleibt alle gesund und verliert nicht den Mut.

 

15.01.2021

Es ist schon wieder Freitag und wie in der letzten Woche versprochen, gibt es heute pünktlich einen neuen Trainingsplan für die nächste Woche. Wir hoffen, ihr habt wieder Spaß beim Nachmachen. Solltet ihr Fragen haben, meldet euch einfach gerne bei uns.

Bleibt gesund!

 

07.01.2021

Ein besonderes und auch intensives Jahr ist zu Ende gegangen und die Herausforderungen waren extrem. Mit euch an unserer Seite haben wir die schwierige Corona-Situation bisher sehr gut gemeistert und hoffen, dass wir gemeinsam mit euch auch die zukünftigen Steine auf unserem Weg beseitigen können. Für eure großartige Hilfe und Solidarität in dieser schwierigen Zeit und euer wertvolles Engagement und die vielen aufbauenden und herzlichen Weihnachtsgrüße bedanken wir uns von ganzem Herzen.

Sport ist spitze – das ist das Motto, womit wir unsere Jüngsten im Verein immer wieder motivieren können. Dieses tolle Ausmalbild soll euch auch bei schlechtem Wetter bei euren sportlichen Aktivitäten unterstützen. Druckt es einfach aus und habt Spaß an der Bewegung und am Malen.

Damit auch alle anderen Mitglieder nicht einrosten, erinnern wir Euch gern an unsere Bewegungspläne aus vergangenen Tagen – kramt sie raus und dann geht es los. Für alle, die eine neue Herausforderung im Heimtraining brauchen, einmal hier klicken und schon bekommt Ihr einen frisch entworfenen Trainingsplan. Diesen erneuern wir dann jeden Freitag für euch. Also immer mal wieder hier reinschauen.

Wir wünschen euch und euren Familie weiterhin viel Spaß an der Bewegung, viel Kraft für diese unschöne Zeit und vor allem viel Gesundheit.

Schon heute freuen wir uns auf ein baldiges Wiedersehen!

 

22.12.2020

Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Unterstützer des SV Turbine Neubrandenburg e.V.!

Mit dem Bild von der gebackenen Weihnachtsleckerei unserer Sportfreundin Manja Pohl möchten wir euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr wünschen. Für uns alle war das zurückliegende Jahr geprägt von großen Herausforderungen und Anstrengungen. Das der SV Turbine Neubrandenburg e.V. bisher  gut durch diese schwierigen Zeiten gekommen ist, verdanken wir in erster Linie eurer Treue, eurem Engagement und eurer wertvollen Unterstützung. Voller Zuversicht schauen wir nun auf das kommende Jahr und glauben fest daran, dass wir wieder zu unserer so geliebten sportlichen Normalität zurückkehren. Genießt die Ruhe der Weihnachtszeit, um Kraft für die künftigen Aufgaben zu tanken. Bleibt alle schön gesund!

Euer Vorstand

 

09.12.2020
Liebe Vereinsmitglieder,

leider haben die aktuellen Entwicklungen der Fallzahlen dazu geführt, dass der Landrat des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte mit dem Erlass der 27. Allgemeinverfügung beginnend ab dem 10.12.2020 den Trainings-, Spiel- und Wettkampfbetrieb im Freizeit-, Breiten- und Leistungssport (Sportbetrieb) für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im gesamten Landkreis Mecklenburgische Seenplatte untersagt. Ausgenommen hiervon ist lediglich der Individualsport allein oder mit Angehörigen des eigenen Hausstands im Freien oder in der eigenen Häuslichkeit.

Wir hoffen, dass im Zusammenhang mit den weiterführenden Beschlüssen die zeitnahe Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes im neuen Jahr wieder möglich sein wird. Wir alle können dies mit unserem eigenen Handeln maßgeblich mit beeinflussen. Für uns alle ist unter den Gegebenheiten die sonst so besinnliche Weihnachtszeit getrübt. Bleibt dennoch optimistisch und zuversichtlich und vor allem schön gesund.

PS: Der Vorstand des  SV Turbine Neubrandenburg e.V. hat auf seiner letzten Sitzung (erstmalig im Format einer Videokonferenz) am 07.12.2020 einstimmig beschlossen, die in der Beitragsordnung ausgewiesenen Zusatzbeiträge für das erste Quartal 2021 auszusetzen.

 

04.12.2020
Liebe Vereinsmitglieder,

am 30.11.2020 hat die Landesregierung die bis zum 20.12.2020 geltende Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus erlassen. Nach dieser ist es uns weiterhin möglich, den Sport mit Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahren sowie den Rehabilitationssport fortzusetzen. Darüber freuen wir uns natürlich sehr. Dennoch bedauern wir zutiefst, dass dies weiterhin nicht für alle Vereinsmitglieder möglich ist. Gerade die Vorweihnachtszeit haben wir im Verein genutzt, um das Jahr mit euch gemeinsam ausklingen zu lassen. Behaltet trotz der weiter andauernden Einschränkungen euren Mut und Optimismus und tragt mit eurem Handeln dazu bei, dass wir uns hoffentlich ab Januar alle beim Sport wiedersehen. Über alle Neuigkeiten halten wir euch weiter auf dem Laufenden.

Bleibt gesund!

 

26.11.2020
Liebe Eltern,

die Corona-Ampel des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte ist gestern auf rot gesprungen. Aus diesem Grund wurden in Bezug auf die Sportstättennutzungen für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 18 Jahren neue Regeln erlassen. Ab sofort ist die Nutzung der Duschen und Umkleideräume in allen Sportstätten im Landkreis untersagt. Mit dieser Maßnahme möchte man die Ausbreitung des Coronavirus weiter eindämmen und die Aufrechterhaltung des Trainingsbetriebes für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 18 Jahren gewährleisten. Alle Abteilungen, in denen Training mit Kindern und Jugendlichen stattfindet, müssen sich zwingend an diese Regelungen halten. Das bedeutet, dass alle Kinder bitte schon umgezogen in die Turnhalle kommen müssen. Die Nutzung der Toiletten ist selbstverständlich weiterhin möglich. Bitte tragt mit eurem Handeln dazu bei, dass wir den Kindern und Jugendlichen weiter die Möglichkeit geben können, Sport zu treiben. Vielen Dank für eure Mithilfe und euer Verständnis.

Bleibt gesund!

 

10.11.2020
Liebe Vereinsmitglieder,

nachdem wir trotz der getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus den Sport für die Kinder und Jugendlichen bis zu 18 Jahren weiter anbieten konnten, ereilte uns soeben eine weitere positive Nachricht vom Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.V.. Nach Rücksprache mit den zuständigen Behörden im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte haben wir grünes Licht für die Wiederaufnahme des Rehabilitationssports erhalten. Wir werden an den gewohnten Tagen und zu den gewohnten Zeiten trainieren und freuen uns sehr auf euch. Damit können über die Hälfte unserer Mitglieder wieder Sport treiben. Denkt bitte bei aller Euphorie an die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln.

Alle übrigen Vereinsmitglieder müssen sich leider noch etwas gedulden. Hoffen wir, dass die getroffenen Maßnahmen greifen und wir uns dann alle im Dezember wiedersehen.

Bleibt gesund und munter!

 

02.11.2020, 15:15 Uhr
Liebe Vereinsmitglieder,

beginnend ab Mittwoch den 04.11.2020 werden wir das Training im Bereich der Kinder und Jugendlichen zu den gewohnten Trainingszeiten und  in den gewohnten Sportstätten durchführen. Sowohl der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte als auch die Stadt Neubrandenburg sehen derzeit keinen Grund, von den  beschlossenen Maßnahmen der Landesregierung abzuweichen. Wir freuen uns sehr, dass somit unsere jüngsten Mitglieder weiterhin sportlich aktiv bleiben dürfen. Die Entscheidungsträger werden das aktuelle Infektionsgeschehen immer im Auge behalten und die Regelungen entsprechend anpassen, falls sich die Lage verschlechtert. Über jegliche Veränderungen werden wir euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Der Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.V. wartet noch auf die Antwort aus dem Ministerium, um die Möglichkeit zur Durchführung des Rehabilitationssportes  abschließend zu klären. Auch hierzu erwarten wir in Kürze eine endgültige Entscheidung.

 

02.11.2020, 09:00 Uhr
Liebe Vereinsmitglieder!

Durch den am 28.10.2020 gefassten Beschluss der Bundeskanzlerin und den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder wurden zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus weitreichende Maßnahmen beschlossen. Diese betreffen viele Bereiche der Freizeitgestaltung und treten ab dem 02.11.2020 in Kraft. Mit der Schließung aller öffentlichen und privaten Sportanlagen ist zunächst bis zum 30.11.2020  auch der Vereinssport in seiner gewohnten Form nicht mehr möglich. Ausgenommen davon ist die Ausübung von Individualsport allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand.

Der Sport der Kinder und Jugendlichen bis zu 18 Jahren ist nach der neugefassten Landesverordnung möglich, sofern es das Infektionsgeschehen vor Ort zulässt. In unserem Fall entscheidet also der Landrat darüber und erlässt die entsprechende Allgemeinverfügungen. Aktuell stehen diese Entscheidungen noch aus, so dass wir abschließend noch keine konkreten Aussagen treffen können. Sobald wir in diesem Punkt Klarheit haben, erfahrt ihr es umgehend.

Auch für den Rehabilitationssport warten wir noch auf eine verbindliche Auskunft des Fachverbandes, ob und unter welchen Auflagen dieser eventuell stattfinden kann. Bis dahin wird das Training im Rehabilitationssport ausgesetzt.

Informiert euch bitte regelmäßig über die bekannten Kanäle (www.sv-turbine.de, Facebook, …) über die aktuellen Entwicklungen. Wir werden Veränderungen immer zeitnah veröffentlichen und sind gerne jederzeit für euch erreichbar.

Haltet durch und bleibt alle gesund. Ich hoffe, wir sehen uns dann ab dem 01.12.2020 wieder.

 

30.07.2020
Liebe Vereinsmitglieder!

Nachdem die Bildungsministerin des Landes Mecklenburg-Vorpommern am Dienstag (28.07.2020) den Start des Regelschulbetriebes mit dem Beginn des neuen Schuljahres am 03.08.2020 verkündet hat, werden auch wir unseren Trainingsbetrieb entsprechend anpassen.  Aus diesem Grund bitte ich euch um Beachtung der nachfolgenden Punkte:

  1. Mit der Aufnahme des Regelschulbetriebes werden wir wieder in die Sportstättenbelegung vor den Corona bedingten Einschränkungen Das heisst, dass jede Trainingsgruppe zur gewohnten Zeit in gewohnter Sportstätte trainiert.  Alle aktuellen Trainingszeiten findet ihr auf unserer Homepage (www.sv-turbine.de) unter eurer jeweiligen Abteilung. Hier sind bereits die Ausweichtrainingsorte für die Turnhalle in der Stavener Straße (Sperrung durch Wasserschaden)berücksichtigt.
  2. Die Nutzung der Duschen und Umkleiden ist durch die Eigner der Sportstätten nach wie vor nicht freigegeben und somit nicht gestattet. Sollte sich dies ändern, oder durch Aushänge aufgehoben werden, gibt es unsererseits die entsprechenden Informationen.
  3. Das Mitbringen eines ausgefüllten Elternzettels im Bereich des Kindertrainings ist nicht mehr notwendig. Dennoch ist es zwingend erforderlich, Anwesenheitslisten (Anlage 1) zu führen. Diese sind vier Wochen aufzubewahren, um etwaige Infektionsketten nachzuverfolgen.
  4. Es gilt weiterhin die Regel: Wer Krankheitssymptome aufweist und/ oder Kontakt mit einer infizierten Person hatte, darf nicht am Training teilnehmen.
  5. Achtet auf die Hygiene Einhaltung der Hygieneregeln (Flächendesinfektion der Sportgeräte, etc.).

Für die Nutzer des Vereinshauses gelten noch immer die eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten. Nähere Informationen findest du auf der Homepage oder erhälst du von deiner Übungsleiterin/ deinem Übungsleiter. Die aktuell gültige Verordnung des Landes Mecklenburg-Vorpommern ist bis zum 13.08.2020 gültig. Über alle wichtigen Änderungen halten wir euch auf dem Laufenden und freuen uns, dass es wieder sportlich „normal“ losgeht.

 

22.05.2020
Liebe Vereinsmitglieder!

Die Landesregierung hat aufgrund der positiven Entwicklungen rund um das Thema “Corona-Pandemie” weiter Lockerungen beschlossen. Diese ermöglichen es uns, ab dem 25.05.2020 wieder mit dem Training zu starten. Hierfür werden dann auch viele der Sportstätten in der Stadt wieder geöffnet. Auch unser Vereinshaus ist ab Montag wieder für die sportliche Nutzung freigegeben. Oberste Priorität haben bei aller Freude aber weiterhin das Einhalten der Abstands- und Hygieneregeln. Die Abteilungsleitungen haben aufgrund der zahlreichen sportartspezifischen Handlungsempfehlungen alle wichtigen Informationen für die Wiederaufname des Trainingsbetriebes erhalten und werden diese mit den Übungsleiterinnen und Übungsleitern besprechen.

Wir freuen uns, dass wir ab dem 25.05.2020 auch wieder mit dem Rehabilitationssport beginnen dürfen. Wir werden auch hier durch die Größe der Trainingsgruppen und der vorhandenen Trainingsräume viele unserer Angebote auf Außensportanlagen durchführen. Ihr erhaltet in den nächsten Tagen hierzu noch einmal Post.

Die Nutzung des Fitnessraumes ist an viele Auflagen gebunden. Abteilungsleitung und Geschäftsstelle werden heute über die Umsetzung beraten und euch dann alle wichtigen Informationen über die News auf der Abteilungsseite zur Verfügung stellen.

Sport frei!!!

 

12.05.2020
Liebe Vereinsmitglieder,

… es ist soweit.

Die Stadt Neubrandenburg und der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte haben uns die Freigabe der beantragten Sportstätten genehmigt. Damit können wir mit unserem Notfallplan ins Training starten. Das Training wird unter freiem Himmel stattfinden und somit anders als in gewohnter Form. Wir haben uns bemüht, abteilungsübergreifende Lösungen zu finden, um der Vielzahl unserer Mitglieder gerecht zu werden. Sicher wird es dadurch auch zu Verschiebungen von Tag und Zeit (im Vergleich zu den bisherigen Trainingszeiten) kommen. Dennoch sind wir froh, wieder die Möglichkeit zu haben, gemeinsam mit euch Sport zu treiben. Für die Trainingsgruppen, welche aktuell noch nicht ihrer Sportart nachgehen können (Tischtennis, Volleyball, Fußball, …) besteht das Angebot für ein Athletiktraining am Dienstagabend im Jahnstadion. Das Training im Rehabilitationssport und im Fitnessraum darf derzeit leider noch nicht wieder aufgenommen werden.

Bei der Durchführung des Trainings ist das Einhalten von Abstands- und Hygieneregeln zwingend erforderlich. Wir haben alle wichtigen Informationen in einem Leitfaden für euch zusammengefasst, in welchem wir die Regelungen und Vorgaben des Landes Mecklenburg-Vorpommerns, des DOSB und der Sportfachverbände berücksichtigen. Für das Training der Kinder und Jugendlichen bedarf es dabei der Abgabe des Elternzettels. Lest also aufmerksam alle Details und meldet euch bei Fragen gerne jederzeit bei uns in der Geschäftsstelle.

Selbstverständlich behalten wir die politischen Entwicklungen und Entscheidungen stetig im Auge und werden zeitnah auf Änderungen reagieren. Hierüber erhaltet ihr dann immer umgehend eine Meldung von mir. Für unsere Mitglieder werden wir ab heute Mittag die Verhaltensregeln und den Trainingsplan online stellen.

Wir freuen uns riesig auf euch.

.

08.05.2020
Liebe Vereinsmitglieder!

Auf der gestrigen Pressekonferenz der Landesregierung wurde die Fortschreibung des MV- Planes 2.0 vorgestellt. Demnach ist die Öffnung für Trainingsgruppen im Freizeit- und Breitensport unter Auflagen ab dem 11. Mai 2020 auf Außensportanlagen und im Freien möglich. Leider fehlen den Sportvereinen hierzu noch die konkreten Handlungsanweisungen. Wir gehen davon aus, dass dies in den nächsten Tagen erfolgen wird. Da auch wir ungeduldig in den Startlöchern stehen, haben wir bereits einen Plan erarbeitet, welcher es uns ermöglicht, stufenweise den Trainingsbetrieb wieder aufzunehmen und somit unseren Mitgliedern alternative Möglichkeiten für den Wiedereinstieg ins Sport- und Vereinsleben zu geben. Vorbehaltlich der Genehmigungen für die Anmietungen von Außensportstätten gehen wir aktuell davon aus, dass wir zu Beginn der nächsten Woche starten dürfen und werden.

Was wir trotzdem bereits zum jetzigen Zeitpunkt wissen, ist, dass die Nutzung von Turnhallen weiterhin nicht möglich ist. Auch unser Vereinshaus und somit auch der Fitnessraum fallen unter diese Regelung. Desweiteren bleibt es untersagt, den Trainingsbetrieb im Bereich des Rehabilitationssports wieder aufzunehmen. Wir hoffen, dass wir hier in Kürze ebenso wieder starten dürfen.

Sobald wir grünes Licht bekommen haben, informieren wir euch selbstverständlich über alle Neuerungen und stellen euch die Trainingsplanung vor. Bleibt geduldig (auch wenn es schwer fällt) und vor allem gesund!

17.04.2020
Mitgliederinformation

Liebe Vereinsmitglieder,

noch immer bestimmt die Corona-Pandemie unser Leben. Auch wenn die getroffenen und umgesetzten Schutz- und Vorsorgemaßnahmen erste Wirkungen zeigen, geht es auch weiterhin darum, die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Aus diesem Grund hat die Bundesregierung mit ihren Beschlüssen vom 15.04.2020 die Verlängerung der bestehenden Beschränkungen bis zum 03.05.2020 festgelegt.

Was bedeutet dies für den SV Turbine Neubrandenburg e.V.?

  • Absage des 30. Neubrandenburger Tollenseseelaufes
  • Absage der Trainingslager in den einzelnen Abteilungen
  • Absage der Ferienfreizeitmaßnahmen werden derzeit geprüft
  • Aussetzung des Trainings- und Wettkampfbetriebes bleibt bis zum 03.05.2020 bestehen

Sollten sich durch Verfügungen und Beschlüsse des Bundes, des Landes Mecklenburg-Vorpommern, des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte oder der Stadt Neubrandenburg Änderungen ergeben, welche es uns auch früher erlauben den Trainings- und Wettkampfbetrieb unter bestimmten Voraussetzungen wieder aufzunehmen, werden wir umgehend an einer entsprechenden Lösung arbeiten. Selbstverständlich werden wir euch dann rechtzeitig darüber informieren.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich für eure Treue und euer Durchhaltevermögen bedanken. Ihr seid Klasse und tragt mit eurem verantwortungsbewussten Handeln entscheidend dazu bei, dass wir bald wieder mit euch gemeinsam Sport treiben können.

WIR FREUEN UNS AUF EUCH- BLEIBT GESUND!!!

16.04.2020
Liebe Sportlerinnen und Sportler,

mit den gefassten Beschlüssen der Bundesregierung vom 15.04.2020 ist es nun offiziell. Alle Großveranstaltungen sind bis zum 31.08.2020 untersagt. Neben vielen anderen weiterführenden Einschränkungen soll mit der Fortführung dieser Maßnahmen die Ausbreitung des Corona-Virus eingedämmt werden.

Was bedeutet dies nun für den SV Turbine Neubrandenburg e.V. als Veranstalter des Neubrandenburger Tollenseseelaufes. Leider müssen auch wir heute schweren Herzens die Absage unserer Jubiläumsauflage am 20.06.2020 bekanntgeben. Wir haben als Team bis zum Ende darauf gehofft, dass wir gemeinsam mit euch ein tolles Läuferfest erleben. Die aktuellen Umstände machen dies nun unmöglich. Dennoch sind die getroffenen Beschlüsse alternativlos, um die Gesundheit aller nicht zu gefährden.

Nach vielen intensiven Gesprächen haben wir uns gemeinsam auf die folgende Vorgehensweise im Umgang mit der Absage verständigt:

  • Vorbehaltlich aller notwendigen behördlichen Genehmigungen wird der 30. Neubrandenburger Tollenseseelauf auf den 06.2021 verschoben.
  • Alle bereits für 2020 angemeldeten Sportlerinnen und Sportler werden automatisch auf den neuen Austragungstermin umgebucht. Die bereits eingezogenen Stargelder werden für 2021 entsprechend übernommen.
  • Hierüber werden alle Sportlerinnen und Sportler durch unseren Dienstleister für die Anmeldung und Zeitnahme, die sportservice hamburg GbR, per E-Mail informiert.
  • Mit dem Erhalt der E-Mail können alle bereits für 2020 angemeldeten Sportlerinnen und Sportler individuelle Regelungen für das bereits eingezogene Startgeld treffen, wenn ein Start am 05.06.2021 nicht gewünscht/- oder nicht möglich ist. Hier wird es die Auswahl zwischen zwei Alternativen geben:
  1. vollständige Rückerstattung des Startgeldes, oder
  2. prozentuale Erstattung (bis hin zum Verzicht auf Erstattung)
    des Startgeldes -> Mit dieser solidarischen Geste unterstützt ihr den SV Turbine
    Neubrandenburg e.V. als Veranstalter und helft mit eurem Beitrag, die bereits im
    Vorlauf der Veranstaltung entstandenen Kosten zu deckeln. Herzlichen Dank.
  • Alle bereits für 2020 angemeldeten Sportlerinnen und Sportler können sich bis zum 05.2020 für eine der angebotenen Lösungen entscheiden. Mit Ablauf dieser Frist endet das Recht auf Erstattung des Startgeldes und die Übernahme des Startplatzes für 2021 ist verbindlich. Auch eine dann mögliche Nichtteilnahme am 05.06.2021 schließt die Erstattung des Startgeldes aus.
  • Die sportservice hamburg GbR setzt die beschriebene Vorgehensweise technisch um. Bitte beachtet dabei, dass die Erstattung des Startgeldes zeitlich versetzt erfolgt, da die Bearbeitung etwas dauert. Habt also ein wenig Geduld. Wir versichern euch, dass euer Anliegen mit Hochdruck bearbeitet wird.

Wir denken, dass wir mit diesen Regelungen allen Sportlerinnen und Sportler ein faires Angebot unterbreiten. Wir hoffen, euch alle am 05.06.2021 an der Startlinie zu sehen. Bleibt sportlich und vor allem GESUND!

30.03.2020
Liebe Vereinsmitglieder,

noch immer bestimmt die Corona- Pandemie unser Leben. Wir alle erleben derzeit einen völlig neuen Alltag. Trotz aller spürbaren Einschränkungen ist es gerade jetzt besonders wichtig, die umgesetzten Maßnahmen, welche zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona- Virus  getroffen wurden, einzuhalten und die Kontakte zu anderen Personen zu vermeiden. Damit tragen wir alle  entscheidend dazu bei, uns und unsere Mitmenschen zu schützen und gesund zu bleiben.

Trotz der Aussetzung des Trainings- und Wettkampfbetriebes sind viele von euch sportlich aktiv. In einigen Abteilungen wurden tolle Aktionen gestartet. Ausmal- Trainingspläne für die Kleinsten, eine virtuelle Laufreise, Trainingsangebote im Briefkasten unserer Mitglieder sind nur einige Beispiele. Wir werden auch künftig an kreativen Ideen arbeiten, damit ihr fit durch diese schwierige Zeit kommt. Besucht regelmäßig unsere Website und unsere Auftritte in den sozialen Netzwerken. Hier findet ihr auch den aktuellen Stand unserer Vereinsinitiative „Einen Stein für meinen Verein“ und aktuelle Berichte in unserem Bautagebuch.

Der SV Turbine Neubrandenburg e.V. wird am 15.04.2020 seinen regulären Beitragseinzug durchführen. Im Verein laufen ungeachtet der zahlreichen Einschränkungen viele unserer Kosten weiter (Mieten, Bewirtschaftungskosten, Wartungsverträge, Personal, …).  Mit der Beitragszahlung sorgt ihr dafür, dass all dies weiter so bleibt und dem Verein kein wirtschaftlicher Schaden entsteht. Dafür bedanken wir uns sehr herzlich. Der Vorstand hat beschlossen, die Zahlung von  Zusatzbeiträgen (Basketball,  Fitness, Fußball, Klettern Tischtennis) für diesen Beitragseinzug auszusetzen. Somit wird allen Vereinsmitgliedern der Regelbeitrag belastet.

In der Hoffnung, dass wir uns alle bald wieder beim gemeinsamen Sport wiedersehen, wünschen wir euch und euren Familien alles erdenklich Gute.

Bleibt aktiv und vor allem GESUND!

 

Euer Vorstand

 

23.03.2020
Liebe Teilnehmer*innen und Fans des Tollenseseelaufes,

unsere Jubiläumsausgabe steht leider unter keinem guten Stern. Die getroffenen Corona – Maßnahmen gelten zwar zunächst nur bis zum 19.04.2020, aber auch danach ist noch mit Einschränkungen im öffentlichen Leben zu rechnen. Unser Organisationsteam ist in den Vorbereitungen auf den 20.06.2020 voll im Plan und wird auch weiterhin gezielt daran arbeiten. Wir werden natürlich auch die weiteren Entwicklungen im Auge behalten und als Veranstalter entsprechend reagieren. Wir müssen dabei allerdings auch wirtschaftliche Aspekte berücksichtigen. Viele kostenintensive Bestellungen müssen bis Ende April ausgelöst werden und würden durch den Verein vorfinanziert werden. Im Klartext bedeutet dies: Wir werden bis Ende April eine klare Entscheidung treffen, ob der 30.Tollenseseelauf planmäßig stattfinden wird, oder nicht.
Für den SV Turbine Neubrandenburg e.V. ist dies, wie für viele andere Sportveranstalter, keine angenehme Situation. Wir alle haben gegenwärtig dieses Problem. Bei allen Veranstaltungen sitzen viele kleine, meist regionale Unternehmen mit im Boot, welche nun die Auswirkungen von Veranstaltungsabsagen/ -verschiebungen spüren. Keine T-Shirts, keine Medaillen, kein Catering, keine Veranstaltungstechnik, … und und und. All das wird nun nicht in Anspruch genommen bzw. nicht bestellt.

Wollen wir hoffen, dass sich die Normalität möglichst schnell wieder einstellt. Dafür müssen wir diszipliniert und solidarisch handeln. Drückt also die Daumen, dass sich die Laufgemeinschaft bald wieder treffen kann!

Mit sportlichen Grüßen,

Euer Org-Team

 

16.03.2020
Schließung Vereinhaus

Der Vorstand hat sich heute darauf verständigt, auch den Trainingsbetrieb im Vereinshaus auszusetzen. Diese Regelung gilt vorerst bis einschließlich Sonntag, den 19.04.2020. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme und werden euch immer auf dem Laufenden halten. Die Geschäftsstelle ist besetzt und per Mail und Telefon für euch erreichbar.

 

15.03.2020
Aussetzung des Trainings- und Wettkampfbetriebes

Das Land Mecklenburg-Vorpommern hat am 14.03.2020 eine Verfügung erlassen, nach welcher ab Montag, den 16.03.2020,  alle Schulen und Kitas in Mecklenburg-Vorpommern bis einschließlich Sonntag, den 19.04.2020, geschlossen werden. Mit diesem Schritt soll die Ausbreitung des Corona-Virus eingedämmt werden. Dadurch werden in der kommenden Zeit alle Bereiche des öffentlichen Lebens stark eingeschränkt sein. Auch die Sportvereine werden davon betroffen sein. Dennoch ist diese Maßnahme alternativlos.

Der Landkreis Mecklenburgiche Seenplatte und die Stadt Neubrandenburg  haben darüber hinaus weiterführende Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus auf den Weg gebracht. Diese Maßnahmen beinhaltet auch die Schließung der Turnhallen sowie der Schwimmhalle. Damit wird in dem angegebenen Zeitraum der Trainings- und Wettkampfbetrieb ausgesetzt.

Ob auch das Vereinshaus geschlossen wird, entscheidet der Vorstand in Kürze. Sobald es hierzu Informationen gibt, erfahrt ihr es zeitnah.

 

13.03.2020
Veranstaltungsabsagen

Nachdem wir am 12.03.2020 bereits das geplante Familiensportfest am 15.03.2020 und den Sportlerball am 21.03.2020 aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Thema “Corona” abgesagt haben, verschärft sich die Nachrichtenlage stetig. Durch eine mündliche Verfügung des Gesundheitsamtes des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte ergibt sich nunmehr  die Absage für eine weitere geplante Veranstaltung des SV Turbine Neubrandenburg e.V..  Die Austragung des 29. Neubrandenburger Frühlingslaufes am 14.03.2020 ist abgesagt! In diesem Zusammenhang erfolgt hiermit auch die Absage der Stadtmeisterschaften im Klettern am 15.03.2020.

Wir bitten um euer Verständnis. Bleibt gesund.

 

12.03.2020
Wichtige Informationen- Veranstaltungsabsagen!

Liebe Vereinsmitglieder, Eltern, Freunde und Unterstützer des SV Turbine Neubrandenburg e.V.!

die aktuelle Nachrichtenlage und die Entwicklungen rund um das Thema “Corona” beschäftigt derzeit viele Menschen. Die damit einhergehende Unsicherheit in der Bevölkerung wächst zunehmend und auch der SV Turbine Neubrandenburg e.V. ist als Veranstalter in der Pflicht.  Aus diesem Grund hat sich der Vortsand des Vereins gestern zu einer Krisensitzung zusammengefunden, um die weitere Vorhenensweise abzustimmen. Nach der Abwägung aller Risiken gab es folgende einstimmige Entscheidungen:

1. Der Frühlingslauf am 14.03.2020 findet planmäßig statt. Da es sich um eine um eine Outdoor-Veranstaltung handelt und die ca.  400 Teilnehmer namentlich bekannt sind, haben wir uns für die Durchführung entschieden.

2. Der Familiensporttag am 15.03.2020 wird abgesagt. Wir haben hier 500 bis 600 Gäste erwartet. Die Mitmachangebote der Abteilungen birgen durch die Nutzung der Sportgeräte unter den gegebenen Umständen ein gewisses Gefahrenpotenzial, welches wir vermeiden wollen. Die Austragung der Stadtmeisterschaft im Klettern bleibt davon unberührt.

3. Der Sportlerball am 21.03.2020 wird verschoben. Ein weiterer Aufschub der Entscheidung war nicht möglich und hätte zu großem wirtschaftlichen Schaden für den Verein führen können. In Abstimmung mit den Vertragspartnern, haben wir uns auf eine Verschiebung geeinigt. Wir werden also unser Jubiläum im nächsten Jahr nachfeiern und hoffen, dass sich die Lage bis dahin wieder beruhigt. Die gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit. Der neue Termin muss noch mit dem VZN abgestimmt werden und wird Euch dann zeitnah mitgeteilt.

Alle diese Entscheidungen haben wir uns nicht leicht gemacht, da hinter allen Projekten eine Menge Arbeit steckt. Allen die sich hier engagieren sei an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich gedankt. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Entscheidungen unumgänglich sind. Die Gesundheit unserer Mitglieder hat oberste Priorität. Wir hoffen auf euer Verständnis für diese Maßnahmen.

Bleibt alle schön gesund.

 

05.03.2020
Liebe Vereinsmitglieder, Eltern, Freunde und Unterstützer des SV Turbine Neubrandenburg e.V.!

Unser Verein wird in diesem Jahr 70!!!

Gemeinsam mit euch wollen wir eine sportliche Festwoche erleben. Den Auftakt hierzu macht der 29. Neubrandenburger Frühlingslauf am 14.03.2020. Wer also läuferisch am Start sein möchte, findet hier die Ausschreibung zum Lauf. Auch Zuschauer sind natürlich gerne gesehen- also nutzt die Gelegenheit die zahlreichen Läufer anzufeuern.

Am 15.03.2020 geht es nahtlos mit einem großen Familiensportfest weiter. Viele unserer Abteilungen bieten hier tolle Schnupperangebote zum Mitmachen an und die Kletterer sind bei der Stadtmeisterschaft zu sehen. Hier findet ihr unser geplantes Programm.

Den großen Abschluss feiern wir dann gemeinsam mit euch auf der großen Sportlerparty am 21.03.2020. Leider gibt es aufgrund der großen Nachfrage keine Karten mehr.