Update – Klettern – SV Turbine Neubrandenburg e.V.

Liebe Klettermitglieder, liebe Eltern, liebe Freunde des Klettersports,

in einer weiteren Phase der Öffnung der Sportanlagen ist nun ein Training im Außenbereich in vielen Abteilungen möglich. Unter Einhaltung entsprechender Regeln vorausgesetzt. Wir als Kletterabteilung waren eine der Ersten die ein Training (an unserer Außenkletterwand) wieder ermöglicht haben. Daher halten wir vorerst weiterhin an der aktuellen Möglichkeit der Nutzung der Außenkletterwand fest. Dies ist weiterhin unter der Einhaltung der unten aufgeführten Maßnahmen möglich. Gerne können auch gesonderte Trainingseinheiten mit den Klettertrainern vereinbart werden.

Für diejenigen die aktuell nicht die Möglichkeit haben, dass Klettertraining in gewohnter Weise in Anspruch zu nehmen und trotzdem etwas für ihre Fitness tun möchten, besteht die Option an den Dienstagen ab 18.30 Uhr im Jahnstadion an einem Athletiktraining teilzunehmen. Mehr dazu unter: https://sv-turbine.de/alle-wichtigen-informationen-im-ueberblick/

Kindertraining:

Leider sind wir als Kletterabteilung noch nicht in der Lage das Kindertraining wieder aufleben zu lassen. Unser Sport Bedarf einer großen Anzahl an Übungsleitern. Unter den aktuellen Rahmenbedingungen ist entsprechend eine Wiederaufnahme des Kindertrainings an der Außenkletterwand noch nicht möglich. Die Wetterlage ist für unseren eher bewegungsarmen Sport (im Vergleich zu einer Laufgruppe) für die Kinder noch nicht optimal. Auch eine Aufsplittung der Kinder in kleine Gruppen ist aufgrund des erheblichen zeitlichen & organisatorischen Aufwands für die Übungsleiter noch nicht umsetzbar. Wir wägen kontinuierlich unsere Möglichkeiten ab und geben unser Bestes, um unseren Kids den Sport schnellstens zu ermöglichen.

Training an der Außenkletterwand:

Unter Einhaltung folgender Punkte wollen wir unseren Klettersport an der Außenwand weiterhin realisieren:
  1. Gleichzeitiges Klettern ist nur einer Kernfamilie bzw. 2 haushaltsfremden Personen unter Berücksichtigung der Abstandsregeln und Hygienevorschriften gestattet.
  2. Terminplanung der Trainingseinheiten erfolgt über Oliver Schutt. Ziel: Ausschluss von aufeinander treffen mehrerer Paare (1 Paar = 2 haushaltsfremder Personen) bzw. Kernfamilien.
  3. Zugang zur Außenanlage wird über Oliver Schutt organisiert. 15 min vor der geplanten Sporteinheit wird der Zugang zur Außenanlage durch eine schlüsselberechtigte Person aus der Kletterabteilung freigegeben. Auch hiermit soll eine Missachtung des Kontaktverbots bzw. der Abstandsregel vermieden werden.
  4. Geklettert wird nur mit eigenem Material! “Für das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 zeigen erste Laboruntersuchungen, dass es nach starker Kontamination bis zu 3 Stunden als Aerosol, bis zu 4 Stunden auf Kupferoberflächen, bis zu 24 Stunden auf Karton und bis zu 2-3 Tagen auf Edelstahl und Plastik infektiös bleiben kann.” Quelle: https://www.bfr.bund.de/de/kann_das_neuartige_coronavirus_ueber_lebensmittel_und_gegenstaende_uebertragen_werden_-244062.html
  5. Hände sind vor dem Klettern zu desinfizieren.
  6. Während des Kletterns soll der Kontakt der Hände mit dem Gesicht vermieden werden.
  7. Die Regeln gelten vorerst bis auf Widerruf.

Telefonnummer Oliver Schutt: 0176/50005814

Das Regeln sind ebenfalls an der Außenkletterwand vorzufinden.

Wir melden uns mit einem nächsten Status-Update kurzfristig wieder bei euch!

Bei Rückfragen oder Problemen könnt ihr euch gerne an uns wenden!

Freundliche Grüße

Eure Kletterabteilung
gez. Oliver Schutt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.