Update 2.0 – Training im Innen- und Außenbereich läuft an!

Liebe Klettermitglieder, liebe Eltern, liebe Freunde des Klettersports,

in einer weiteren Phase der Öffnung der Sportanlagen ist nun auch endlich wieder ein Training an der Innenkletterwand zu den gewohnten Trainingszeiten möglich.

Jedoch wird dieses Training aktuell noch etwas anders strukturiert sein, als ihr es bisher kennt.

Start ist sowohl für Kinder- wie auch für die Erwachsenen am Dienstag, den 26. Mai 2020.

Auch an der Außenkletterwand können wir die “Kapazität” erhöhen.

 

Maßnahmen für das Training an der Innenkletterwand:

  1. Kinder müssen zur jeder Trainingseinheit zwingend folgenden Zettel unterschrieben mitbringen, sonst können wir einen Zutritt zur Sportanlage leider nicht gestatten!  https://sv-turbine.de/wp-content/uploads/2020/05/Elternzettel.pdf
  2. Die Trainingsstätte darf erst nach Aufforderung durch einen Trainer/Übungsleiter um 17.00 Uhr (Kinder) bzw. 18.30 Uhr (Erwachsene) betreten werden. Die Zeit von 18.15 Uhr – 18.30 wird zum lüften, desinfizieren und zum Verlassen der vorherigen Trainingsgruppe benötigt. Ein Einlass ist nur in den ersten 10 Minuten nach Trainingsbeginn möglich.
  3. Einhaltung des Abstandsgebots von 1,50 Metern
  4. Umsetzung der Handhygiene unmittelbar nach dem Eintreffen in der Sportstätte
  5. Teilnehmende mit Symptomen für eine Covid-19 Erkrankung dürfen nicht an den Angeboten teilnehmen bzw. die Sportstätten besuchen.
  6. Teilnehmende, die aufgrund spezifischer Vorerkrankungen besonders stark durch eine Covid-19-Infektion gefährdet sind, sollten Angebote nicht wahrnehmen bzw. die Sportstätte nicht besuchen. Gleiches gilt, wenn im Haushalt Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf leben.
  7. Die Trainer*innen und Übungsleiter*innen werden in die Hygienebestimmungen des Vereins eingewiesen und haben deren Kenntnis schriftlich bestätigt.
  8. Gästen und Zuschauer*innen ist der Zutritt zur Sportstätte nicht gestattet. Kinder unter 14 Jahren dürfen durch eine Person begleitet werden.
  9. Umkleiden bleiben geschlossen. Ebenso sonstige Gemeinschafts- und Gesellschaftsräume.
  10. Sanitärbereiche sind einzeln nutzbar. Bitte beachten Sie die Hygieneregeln. Duschen sind nicht nutzbar.
  11. Beim Betreten der Sportstätte gilt es sich umgehend bei einem Trainer anzumelden. Wir sind verpflichtet jeden Trainingsteilnehmer zu dokumentieren.
  12. Training findet in einer festen Gruppenstruktur statt.
  13. Verlassen der Sportanlage unmittelbar nach Ende der Sporteinheit unter Einhaltung der Abstandsregeln. Kinder 18.15 Uhr und Erwachsene 20.00 Uhr. Freitags Erwachsene 22.00 Uhr.

Erwachsene – Das Training in festen Gruppen bedeutet:

  • Training in einer Gruppengröße von max. 10 Personen ist möglich. Es kann immer nur eine Gruppe (also max. 10 Personen) an der Wand trainieren
  • Die andere/n Gruppe/n haben die Möglichkeit in der Zwischenzeit an einem geleiteten Ausgleichstraining in Form von Beweglichkeit, Koordination und Kraft teilzunehmen
  • Die Zuordnung zu einer Gruppe erfolgt vor Ort. Die Gruppenzuordnung bleibt bis auf Weiteres für die zukünftigen Trainingseinheiten identisch
  • Ziel ist es, je nach Anzahl der Teilnehmer, dass jeder eine Zeit von 30-45 Minuten an der Kletterwand zur Verfügung hat

Beispiel für eine Trainingseinheit von 30 Erwachsenen (3 Gruppen):
18.30 – 19.00 Uhr: Gruppe A – Innenkletterwand, Gruppe B – Beweglichkeitstraining, Gruppe C – Kraft und Koordination
19.00 – 19.30 Uhr: Gruppe A – Beweglichkeitstraining, Gruppe B – Kraft und Koordination, Gruppe C – Innenkletterwand
19.30 – 20.00 Uhr: Gruppe A – Kraft und Koordination, Gruppe B – Innenkletterwand, Gruppe C – Beweglichkeitstraining

 

Kinder – Das Training in festen Gruppen bedeutet:

  • Zum Training am Dienstag finden sich bitte alle Kinder ohne ein Abzeichen und die Kinder mit dem Abzeichen Gold ein
  • Zum Training am Donnerstag finden sich bitte alle Kinder mit den Abzeichen Bronze und Silber ein
  • Der unter Punkt 1 der Maßnahmen genannte Elternzettel ist bei jedem Training zwingend erforderlich!

Maßnahmen für das Training an der Außenkletterwand

  1. Gleichzeitiges Klettern ist nur einer Trainingsgruppe von maximal 6 Personen unter Berücksichtigung der Abstandsregeln und Hygienevorschriften gestattet.
  2. Terminplanung der Trainingseinheiten erfolgt über Oliver Schutt. Ziel: Ausschluss von aufeinander treffen mehrerer Gruppen. Eine Voranmeldung ist immer zwingend erforderlich, auch für Sologänger die „nur“ bouldern.
  3. Zugang zur Außenanlage wird über Oliver Schutt organisiert. 15 min vor der geplanten Sporteinheit wird der Zugang zur Außenanlage durch eine schlüsselberechtigte Person aus der Kletterabteilung freigegeben. Auch hiermit soll eine Missachtung des Kontaktverbots bzw. der Abstandsregel vermieden werden.
  4. Geklettert wird nur mit eigenem Material!
  5. Hände sind vor und nach dem Klettern zu desinfizieren.
  6. Während des Kletterns soll der Kontakt der Hände mit dem Gesicht vermieden werden.
  7. Die Regeln gelten vorerst bis auf Widerruf.

Auch für uns ist dies Neuland und eine entsprechende Herausforderung. Haben Sie Nachsicht, wenn nicht bereits beim ersten Training alles Rund läuft!

Mit freundlichen Grüßen

gez. Oliver Schutt

– Im Namen der Abteilungsleitung Klettern –

PS: News & weitere Updates findet Ihr regelmäßig in eurem E-Mail Postfach und auf unserer Homepage https://sv-turbine.de/category/klettern/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.