Hansa steigt auf

… zumindest bei uns am Badeweg, mit Hubsteiger und Gigalift. Die Mitarbeiter von Hansa montieren diese Woche die Porenbetonplatten der Kletterhalle. Der Kletterbereich nimmt damit so langsam seine endgültige Form an. Nach der Dimension der Stützen und der Wandelemente dürfte er so einiges aushalten (vielleicht irgendwann auch noch eine Außenkletterwand). Daneben wächst das Obergeschoss in die Höhe. Wir liegen nach wie vor sehr gut im Plan, was die Bauzeit und auch die Kosten anbelangt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.