Betreten verboten!

Wer regelmäßig auf unserer Baustelle vorbeischaut, wird feststellen, dass seit einigen Tagen kaum Bauarbeiter und Handwerker zu sehen sind. Hierfür gibt es eine ganz einfache Erklärung. Die Firma T & M Estrichbau aus Neubrandenburg (ein Subunternehmen unserer Rohbaufirma Groth & co. Bauunternehmung GmbH) hat zu Beginn der 45. Kalenderwoche den Estrichboden gegossen. Dieser darf nun zunächst erst einmal nicht betreten werden. Auch wenn die vollständige Trocknung des Estrichbetons etwa 3-4 Wochen dauert, gehen die Bauarbeiten ab der 46. Kalenderwoche regulär weiter. Die Trockenbauer werden die Wände vollständig beplanken. Bald werden wir dann die nächsten Gewerke auf der Baustelle begrüßen können. Die Maler und die Landschaftsbauer werden noch im November mit ihren Arbeiten beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.